Familienbildungsstätte Elmshorn

Titelbild Sulawiki


Hand in Hand

Hand in Hand - Frühe Hilfen für Familien


„Hand in Hand“ ist ein Angebot der Familienbildungsstätten des Kreises Pinneberg im Bereich „Frühe Hilfen für Familien“. Es wird finanziert über den Kreis Pinneberg als Teil des Präventionskonzeptes und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

In Kooperation mit den Regionalteams, Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie anderen Trägern betreut und begleitet „Hand in Hand“ Schwangere und junge Familien mit erhöhtem Unterstützungsbedarf.
In Zusammenarbeit mit Familienhebammen, Hebammen, ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und fachlich qualifizierten Koordinatorinnen können die Familien schon während der Schwangerschaft optimal versorgt und begleitet werden. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen übernehmen entlastende Aufgaben für die Mutter, unterstützen sie bei der Pflege und Betreuung ihres/ihrer Kinder. Die professionellen Mitarbeiterinnen führen Beratungen durch, begleiten und unterstützen in allen Bereichen, die fachliche Qualifikation voraussetzen. Ihre Aufgabe ist es, ggf. weitere Hilfsmaßnahmen einzuleiten. Ziel der aufsuchenden Arbeit ist es, die vorhandenen Ressourcen einer Familie zu entdecken und zu stärken.

Frauke Schöffel, Familienbildungsstätte Elmshorn, Lornsenstr. 54 a, 25335 Elmshorn
Tel.: 04121/ 491 61 11, Montag + Mittwoch 9.00 – 12.00 Uhr
schoeffel@fbs-elmshorn.de
Anita Sieg, Ev. Familienbildungsstätte Pinneberg, Bahnhofstr. 18 - 22, 25421 Pinneberg
Tel.: 04101/ 84 50 154, Dienstag + Mittwoch 9.00 – 12.00 Uhr
handinhand@fbs-pinneberg.de
Sabine Görs, Ev. Familienbildungsstätte Uetersen, Ernst-Ladewig-Meyn-Straße 1, 25436 Uetersen
Tel.: 04122 / 403 28 45, Dienstag + Mittwoch 9.30 - 11.30 Uhr
handinhand@fbs-uetersen.de
Birte Zabel, Familienbildung Wedel e.V., Rathausplatz 4, 22880 Wedel
Tel.: 04103 / 703 23 19, Montag + Mittwoch 9.00 – 12.00 Uhr
handinhand@familienbildung-wedel.de