Familienbildungsstätte Elmshorn

Titelbild Sulawiki


Kurse in Brande-Hörnerkirchen

Offener Elterntreff in Brande-Hörnerkirchen

Für Eltern und Kinder bis 1 1/2 Jahre
An diesem Vormittag geht es nur um Sie und Ihr Kind. Wir wollen Tipps und Erfahrungen austauschen, klönen, uns kennenlernen und die Babys und Kinder bekommen erste Spielanregungen und können Kontakte zu anderen Kindern aufnehmen. Sie können spontan ohne Anmeldung vorbeischauen, Sie und Ihr Kind sind jederzeit herzlich willkommen! Dieses Angebot ist gebührenfrei, da der Kreis Pinneberg die Kosten übernimmt. Während der Ferien wird pausiert.
N191.
Tabea Ziemke
dienstags ab 05.09., fortlaufend wöchentlich, Gemeindehaus der Christus-Kirchengemeinde, Kirchenstraße 4
Brande-Hörnerkirchen, 9.00 – 10.15 Uhr
Gebühr: keine

Mini-Club in Brande-Hörnerkirchen

Für Eltern und Kinder von 1 1/2 bis 3 Jahren
Gemeinsam mit anderen Kindern und ihren Müttern oder Vätern wollen wir formen, matschen, malen oder kleistern. Die Spiele werden begleitet von kleinen Liedern, Reimen oder Fingerspielen. Und es geht bewegt zu: Wir werden hüpfen, rutschen, klettern oder balancieren und damit unsere motorischen Fähigkeiten stärken. Für die Erwachsenen ist Zeit vorhanden, Erfahrungen mit anderen Eltern auszutauschen. Ihre Anmeldung ist jederzeit möglich. Die Gemeinde beteiligt sich an den Kosten für diese Gruppe, so dass wir die Kursgebühren familienfreundlich kalkulieren können. Während der Ferien wird pausiert.
N192.
Tabea Ziemke
dienstags ab 05.09., je 10 Veranstaltungen, 10.30 – 11.45 Uhr
Gebühr: je 25 €
Weiteres Kurs-Nr. N191.

In der Gruppe aktiv bleiben - Gymnastik, Tanz, Spiel und Gesang

Für ältere Menschen mit Handycap
Rückzug kennzeichnet oft den letzten Lebensabschnitt des Menschen. Begrenzte Mobilität schränkt den Kontakt zur Außenwelt stark ein. Die Sinne schwinden und das soziale Umfeld verringert sich. Verstärkt wird dieser Prozess noch, wenn der ältere Mensch erkrankt z.B. an Demenz oder einen Schlaganfall erleidet. Der vorher selbständige, aktive Mensch ist plötzlich auf Hilfe angewiesen und fühlt sich vielleicht ohnmächtig oder empfindet sich sogar als Last für seine Angehörigen. Der Sinn im Leben schwindet und damit auch der Lebensmut. Diese Gruppe trägt dazu bei, den Lebensabend gemeinsam etwas bunter, aktiver und fröhlicher zu gestalten. Im Mittelpunkt des Kurses steht, sich selbst zu spüren, anderen zu begegnen, aktiv zu sein und sich gemeinsam zu erinnern. Für Angehörige besteht in dieser Stunde die Möglichkeit, sich zurückzuziehen oder bei einem Kaffee mit anderen Angehörigen auszutauschen. Mitzubringen: Getränk.
N193.
Tabea Ziemke
mittwochs, ab 01.11., 8 Veranstaltungen, Christus-Kirchengemeinde, Kirchenstr. 4,
Brande-Hörnerkirchen, 10.00 – 11.00 Uhr
Gebühr: 48 €
Druckversion | Seite aktualisiert am 09.08.2017 10:31:31
Website made by Sulaweb    Login