Familienbildungsstätte Elmshorn

Titelbild Sulawiki


Zeit für mich - Zeit für uns

Wohin führt mein Weg?

Entdecken Sie Ihren roten Faden im Leben.
Die vielen kleinen und großen Aufgaben im Alltag lassen wenig Zeit, auf das Große und Ganze in unserem Leben zu schauen. Diese drei Abende bieten Ihnen die Möglichkeit, der Frage nachzugehen: wo stehe ich und wo soll es hingehen? Was sagt mir mein Lebenslauf, wie komme ich wieder an meine individuellen Ressourcen? Sabine Jakobi vermittelt Ihnen in diesem Kurs anhand lebendiger Beispiele und durch kleine entspannende Übungen, was die Beschäftigung mit der eigenen Lebensgeschichte für Lösungswege aufzeigen kann.
P081.
Sabine Jakobi
mittwochs, ab 28. 02., 3 Veranstaltungen, FBS, Raum 1, 20.00 – 21.30 Uhr
Gebühr: 35 €


Selbstverteidigung für Frauen

Was tun, wenn‘s drauf ankommt?
In diesem Kurs befassen wir uns mit Situationen, die eigentlich keiner erleben möchte. Und genau deshalb ist es gut, sich einmal damit auseinanderzusetzen. Unser Hauptaugenmerk richtet sich darauf, gefährlichen Situationen vorzubeugen. Außerdem werden realistische Taktiken aufgezeigt, wie man sich in bedrohlichen Situationen oder bei Übergriffen verhalten sollte. Es werden Verhaltensweisen eingeübt sowie der Umgang mit Hilfsmitteln, wie z.B. Reizstoffsprühgeräte und improvisierte Behelfswaffen (Bürste, Handtasche, etc), geschult. Dieser Kurs richtet sich ausschließlich an Frauen.
Mitzubringen: Sportkleidung, Getränk.
P082.
Dirk Schultis-Grünwald, André Welzel
Samstag, 24. 03., Kampfsportschule Toukon, Ramskamp 51, Elmshorn, 10.00 – 13.00 Uhr
Gebühr: 38 €


Seelische Gewalt im Alltag…

...wie gehe ich damit um?
Aus vielfältigen Erfahrungen im Alltag wissen wir, wie schwer es ist, sich gegen eine Gewalt zur Wehr zu setzen, die nicht körperlich ist und keine blauen Flecken oder Blut hinterlässt – und uns doch sehr verletzt. Es trifft uns tief, wenn wir verächtlich behandelt werden. Seelische Gewalt wird still ausgeteilt, in Gesten und Worten. Unsicherheit, mangelnde Selbstachtung und ein Gefühl der Hilflosigkeit können die Folge sein. An diesem Abend stellen wir uns einige Fragen zu diesem Thema: Wie gehen wir mit Menschen um, die dazu neigen, durch Verletzung anderer ihr eigenes Ego aufzuwerten? Woran erkennt eine Frau diese Mechanismen und wie handelt sie am besten, wenn sie eine solche Situation identifiziert hat? Und wie und mit wem können wir darüber reden? In jedem Falle gilt: Nur durch Klarheit ist eine effektive Abwehr möglich.
P083.
Jutta Junghans
Donnerstag, 15. 03., FBS, Raum 2, 19.00 – 21.00 Uhr
Gebühr: 18 €


Ein Tag auf dem Jakobsweg

Pilgern vor der Haustür.
Ich bin dann mal weg... einen Tag raus, die Natur genießen, abschalten, auftanken, zu sich kommen. Sabine von Reibnitz nimmt Sie auf eine wunderschöne Pilgertour mit, auf den nördlichsten Teil des Jakobsweges, der Via Jutlandica. Auf dieser lassen Sie sich genüsslich durch die Landschaft treiben, von Kiel aus entlang der Schwentine bis nach Preetz,ca. 18 km. Auf dieser Tour steht nicht nur die Natur im Vordergrund. Ganz im Sinne des Pilgerns werden sowohl Phasen der Stille als auch Achtsamkeitsübungen Teil des Weges sein. Ein Tag voller Ruhe und Entspannung, gepaart mit allem, was die Natur zu bieten hat. Sie starten gemeinsam am Bahnhof Elmshorn mit dem Zug und beenden die Tour dort auch wieder.
Mitzubringen: dem Wetter angepasste Kleidung, Tagesverpflegung, kleines Sitzkissen. Die Gruppenfahrkarte wird vor Ort gelöst.
P084.
Sabine von Reibnitz
Samstag, 07. 04., Bahnhof Elmshorn im Tunnel zu den Gleisen, 8.30 – ca. 20 Uhr
Gebühr: 45 € + Fahrgeld
Zusatztermin: Sonntag, 08.04.2018


Noch ein Tag auf dem Jakobsweg

Pilgern auf kurzen Wegen.
Ich bin dann mal weg... einen Tag raus, die Natur genießen, abschalten, auftanken, zu sich kommen. Sabine von Reibnitz nimmt Sie auf eine wunderschöne Pilgertour mit, auf den nördlichsten Teil des Jakobsweges, der Via Jutlandica. Auf dieser lassen wir uns genüsslich durch die Landschaft treiben, von Kiel aus entlang der Schwentine bis nach Raisdorf, ca. 11 km. Diese etwas kürzere Strecke ist für Menschen, die nicht so geübt im Wandern sind, ein toller Einstieg. Ganz im Sinne des Pilgerns werden sowohl Phasen der Stille, als auch Achtsamkeitsübungen Teil des Weges sein. Ein Tag voller Ruhe und Entspannung, gepaart mit allem, was die Natur zu bieten hat. Sie starten gemeinsam am Bahnhof Elmshorn mit dem Zug und beenden die Tour dort auch wieder.
Mitzubringen: dem Wetter angepasste Kleidung, Tagesverpflegung, kleines Sitzkissen. Die Gruppenfahrkarte wird vor Ort gelöst.
P085.
Sabine von Reibnitz
Sonntag, 06. 05., Bahnhof Elmshorn im Tunnel zu den Gleisen 8.30 – ca. 19 Uhr
Gebühr: 45 € + Fahrgeld
Zusatztermin: Samstag, 05.05.2018
Druckversion | Seite aktualisiert am 29.03.2018 10:34:25
Website made by Sulaweb    Login