Familienbildungsstätte Elmshorn

Titelbild Sulawiki


Abenteuer Lernen - Für Kinder und Erwachsene

Rettungskette und Notruf

Erste Hilfe für Kinder von 8 bis 10 Jahren

Pflaster kleben ist kein Problem für Dich? Aber Du möchtest genau wissen, was eine Rettungskette ist und wie man einen Notruf richtig absetzt? Beim Spielen mit Freundinnen und Freunden auf der Wiese, beim Fahrradfahren oder Klettern……ein Unfall kann überall passieren und nicht immer ist ein Erwachsener sofort in der Nähe. Darum ist es sehr gut, wenn Du selbst weißt, was dann zu tun ist. Emily übt mit Euch an diesem Vormittag auch, wie Ihr z.B.: einen Insektenstich, eine Verbrennung oder eine Wunde richtig versorgt und was „Erste Hilfe“ wirklich bedeutet. Natürlich bleibt auch Zeit für Eure Fragen. Dieser Kurs wir gefördert vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe – AKNZ.
W051.
Emily Gocks
Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Samstag, 10. 04., FBS, Raum 2, 10.30 – 12.00 Uhr
Gebühr: 2 €


Hilfe, es brennt!!!

Brandschutzübung für Kinder von 4 bis 10 Jahren

Was tun, wenn es brennt? Mit dieser Frage beschäftigen wir uns an diesem Nachmittag ganz ausführlich. Kai Schoer, Feuerwehrmann, übt mit Euch das richtige Verhalten im Brandfall. Ihr lernt, wie man einen vollständigen Notruf absetzt und natürlich auch, was bei der Feuerwehr nach Eingang eines Notrufes passiert. Hier sind Spannung und Spaß garantiert! Dies ist ein Kooperationsangebot der freiwilligen Feuerwehr Elmshorn und ist daher gebührenfrei.
W052.
Kai Schoer
Montag, 31. 05., Feuerwache Süd, Hamburger Straße 2 – 4, 15.30 – 17.30 Uhr
Gebühr: keine eine Anmeldung ist erforderlich.



Mal mal die Schokoladen-Seite...

der Fairtrade-Town Elmshorn!*

In Elmshorn gibt es ein vielfältiges Engagement für den Fairen Handel - das noch ausgebaut werden soll. Dazu gehört unter anderem, dass eine Fairtrade-Elmshorn-Stadtschokolade kreiert wird. Doch wie soll die Verpackung aussehen? Dazu können Klein und Groß Motive gestalten und auch einen Namen für die Schokolade muss noch gefunden werden. Das wollen wir gemeinsam an diesem Nachmittag tun. Wenn ihr also Lust habt, euch kreativ mit dem Thema Fairtrade auseinanderzusetzen, dann kommt vorbei. Die gemalten oder gezeichneten Ideen nehmen an einem Wettbewerb teil, der von der Fairtrade-Town-Steuerungsgruppe Elmshorn organisiert wird. Zusätzlich wird es eine Kurzeinführung mit Video-Clips in den Fairen Handel sowie den Kakao-Anbau geben - und natürlich kann fair gehandelte Schokolade genascht werden. Dies ist ein Kooperationsangebot des Weltladens TOP 21 Elmshorn sowie der Volkshochschule Elmshorn. Mitzubringen: Maluntensilien wie Tuschkasten oder Buntsstifte.
W053.
Ursula Röhl
Samstag, 20. 03., Weltladen TOP 21 e.V., Holstenstraße 19, 15.00 – 17.00 Uhr
Gebühr: 4 €



Fairtrade Elmshorn

Was tut sich im Fairtrade-Town Elmshorn?

Der Faire Handel ist im Aufwind. Der Absatz von Fairtrade-Trade-Produkten verzeichnet seit Jahren zweistellige Zuwachsraten in Deutschland. In Elmshorn gibt es seit Jahrzehnten ein vielfältiges Engagement für den Fairen Handel. Im Juni 2020 hat das Stadtverordneten-Kollegium einen weitreichenden Beschluss gefasst, um Fairtrade und nachhaltige Maßnahmen generell zu stärken. Bereits 2017 ist Elmshorn als "Fairtrade-Town" ausgezeichnet worden und war 2019 bei der Wiederbewerbung erfolgreich, die im Herbst 2021 erneut ansteht. Als "Fairtrade-Hochschule" wurde 2018 die Nordakademie ausgezeichnet, die Elsa-Brändström-Schule 2019 als "Fairtrade-School". Beleuchtet werden auf der Veranstaltung die Entwicklung des Fairen Handels allgemein und speziell in Elmshorn. Ebenso wird dargestellt, welche Rolle der Faire Handel im Kontext einer nachhaltigen Entwicklung spielt. Eingegangen wird zudem auf die Bedeutung der Weltläden - in Elmshorn ist seit 22 Jahren der Weltladen TOP 21 aktiv - und von "TransFair" in Köln. Die Organisation ist für die Vergabe des "Fairtrade"-Siegels in Deutschland zuständig und realisiert die "Fairtrade-Town"- sowie die "Fairtrade-Schools"-Kampagne. Berichtet wird nicht zuletzt über die Wirkungen des Fairen Handels in den Ländern des globalen Südens und über Möglichkeiten, vor Ort aktiv zu werden. Dies ist ein Kooperationsangebot des Weltladens TOP 21 Elmshorn sowie der Volkshochschule Elmshorn.
W054.
Ursula Röhl, Albert Röhl
Freitag, 23. 04., Weltladen TOP 21 e.V., Holstenstraße 19, 19.00 – 21.00 Uhr
Gebühr: 4 €



Nordakademie und FBS machen es möglich: Kinder-Uni in Elmshorn

Für alle neugierigen Kinder im Alter von 8 - 12 Jahren
Im 29. Semester der Kinder-Uni bieten wir folgende Vorlesungen an:


Geheime Nachrichten für Agent*innen

Kommunikation von damals bis heute

Der Austausch von Informationen hat sich in den letzten Jahrzehnten radikal geändert. Wenige schreiben noch Briefe, die meisten tippen E-Mails und Nachrichten auf dem Smartphone. Aber wie funktioniert das technisch überhaupt? Wie kann man Buchstaben und Ziffern elektronisch übermitteln? Der Informatiker, Dr. Prof. Joachim Sauer, nimmt Euch mit auf eine spannende Reise von Morsezeichen, über unterschiedliche Zahlendarstellungen, bis hin zu Grundlagen der modernen Computertechnologie. Ein Riesenspaß nicht nur für zukünftige Geheimagent*innen! Bitte eine Taschenlampe mitbringen, falls vorhanden.
W055.
Prof. Dr. Joachim Sauer
Mittwoch, 21. 04., 17.00 – 18.00 Uhr



Kind-König von Ägypten

Tutanchamun und seine goldenen Schätze

Tutanchamun war erst acht Jahre alt, als er König von Ägypten wurde. Bereits zehn Jahre später starb der junge Pharao und wurde mit prächtigen Grabbeigaben im „Tal der Könige“ bestattet. Über 3000 Jahre blieb Tutanchamun vergessen – bis der englische Archäologe Howard Carter im Jahre 1922 sein Grab und die goldenen Schätze entdeckte. Diese „Sternstunde der Archäologie“ wollen wir gemeinsam erleben. Welche Funde konnte Howard Carter in dem Grab des Tutanchamun machen? Und was erzählen diese Funde über das Leben des jungen Königs? Gab es den „Fluch des Pharao“ wirklich? Der Vortrag der Ägyptologin Susanne Martinssen-von Falck beantwortet all diese Fragen und nimmt Euch für einen Nachmittag mit nach Ägypten – dem geheimnisvollen Land am Nil!
W056.
Susanne Martinssen-von Falck
Donnerstag, 03. 06., 17.00 – 18.00 Uhr



Wichtige Informationen zu den Vorlesungen:

Die Anmeldung für Eure Teilnahme erfolgt über das Büro der FBS. Die Gebühr beträgt pro Kind 5 €. Geschwister zahlen 2,50 €. Für Gruppen und Klassen ab 8 Personen beträgt die Gebühr 2,50 € pro Kind. Die Gebühren werden nicht bar bezahlt, sondern müssen vorher überwiesen werden. Alle Veranstaltungen beginnen pünktlich um 17.00 Uhr, Einlass ist ab 16.45 Uhr.
Ort: Nordakademie, Köllner Chaussee 11, 25337 Elmshorn. Da wir das Audimax nutzen dürfen, sind Getränke und Essen innerhalb der Nordakademie nicht erlaubt. Die Vorlesungen sind ausschließlich für Kinder. Eltern und andere Verwandte dürfen nicht teilnehmen. Ausnahme: Erwachsene die Gruppen betreuen. Wenn Ihr an allen Vorlesungen eines Halbjahres teilnehmt, erhaltet ihr am Ende der letzten Veranstaltung ein Zertifikat über eure erfolgreiche Teilnahme am 28. Semester der Kinder-Uni Elmshorn



Hochsensible Kinder

Erkennen und verstehen

Zeigt Ihr Kind neben intensiven Sinneswahrnehmungen vielleicht auch folgendes Verhalten? Es hat eine sehr gute Intuition und Menschenkenntnis, es mag nur selbstbestimmt und interessegeleitet lernen, es braucht Ruhe und Rückzug, es ist sehr kreativ, es ist im Grunde des Herzens ein „Weltverbesserer“, es spricht Weisheiten aus oder interessiert sich für philosophische Themen bzw. dogmenfreie Spiritualität (Lebenssinn). Dies sind nur einige Hinweise der Hochsensibilität. Was steckt hinter diesem Ausdruck und worin liegt das Potenzial? Wie finden diese Kinder ihren Platz im Leben - und ganz konkret in der Schule? Diese und noch viele weitere Themen können an diesem Abend mit Angela Kirschninck besprochen werden. Sie blickt auf eine 38jährige Tätigkeit als Grundschullehrerin zurück.
W057.
Angela Kirschninck
Montag, 03. 05., FBS, Raum 2, 19.00 – 21.00 Uhr
Gebühr: 12 € (Partner zahlt die Hälfte)



Gelassen in Prüfungen – wie geht das?

Lösungshilfen für Jugendliche ab 15 Jahre und Erwachsene

Stress ist in mündlichen und schriftlichen Prüfungssituationen, bei Bewerbungsgesprächen, Auftritten oder der Fahrschulprüfung ganz normal und bis zu einem bestimmten Grad sogar hilfreich. Wird der Stresspegel zu hoch, kann es zum Blackout kommen. Das Wissen ist dann für einen kurzen oder längeren Zeitraum nicht mehr abrufbar. Oft tritt dieses Problem nur in speziellen Situationen auf. In diesem Workshop geht es um das Verständnis für das Auftreten von Blackouts und mögliche Wege, wieder in guter Balance in anstehende Prüfungen gehen zu können. Franziska von Ziehlberg ist Heilpraktikerin für Psychotherapie mit Systemischer Ausbildung und wingwave®-Coach. Sie arbeitet seit mehreren Jahren in eigener Praxis und wird aus Ihrem Erfahrungsschatz beim Umgang mit belastenden Prüfungssituationen berichten. Einige hilfreiche Übungen, können gemeinsam auch praktisch ausprobiert werden.
W058.
Franziska von Ziehlberg
Samstag, 29. 05., FBS, Raum 1, 15.00 – 17.00 Uhr
Gebühr: 12 €
Druckversion | Seite aktualisiert am 19.12.2020 20:33:12
Website made by Sulaweb    Login