Familienbildungsstätte Elmshorn

Titelbild Sulawiki


Gesundheit

Beratung für Eltern mit gesundheitlichen Einschränkungen

Ein Angebot für Eltern mit Behinderung und chronischen Erkrankungen

Mütter, die gesundheitlich eingeschränkt sind (z.B. durch chronische Erkrankungen) haben besondere Belastungen im Alltag und im Umgang mit ihrem Kind / ihren Kindern zu bewältigen. Dabei gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, Unterstützung und Hilfe zu erhalten, die den Müttern oft gar nicht bekannt sind. Ilma Burger-Wagner, Behindertenberaterin und ausgebildete „Peer-Counselorin“(ISL), verfügt über Informationen, die wichtig sind und entlasten können. Mögliche Themen sind z.B. gesetzliche Zulagen, erweiterte Unterstützung bis hin zur Elternassistenz. Sie erreichen Frau Burger-Wagner für eine telefonische Beratung: Di. 8.00 - 12.00 Uhr und Do. 16.00 - 18.00 Uhr unter der Telefonnummer 04122 / 977 914. Auch eine persönliche Beratung ist möglich und kann telefonisch mit Frau Burger-Wagner vereinbart werden. Diese findet in den Räumen der FBS statt, die zum großen Teil barrierefrei sind und auch mit Rollstuhl besucht werden können. Die Kosten für die Beratung in der FBS betragen 30 €/ 60 Min. Fahrdienste können nach Absprache organisiert werden.
T086.
Ilma Burger-Wagner
Termin nach Vereinbarung




Gesunder Darm – gesunder Mensch

Der Darm ist die Wurzel für Gesundheit und Wohlbefinden

Unsere Gesellschaft plagt sich in erschreckendem Maße mit Zivilisationskrankheiten wie Diabetes, Herzinfarkt, Schlaganfall, Immunerkrankungen, Allergien, Gicht, Rheuma, Migräne und Krebs. Die Ursachen liegen dabei meist im Stoffwechsel, nämlich in einer gestörten Darmflora und Darmfunktionen, noch verstärkt durch Stress und Bewegungsmangel. Es gibt also gute Gründe sich um den Darm zu kümmern! Ein gesunder Darm besitzt etwa 400 m2 Schleimhaut. Zirka dreiviertel unseres Immunsystems sitzen im Darm mit 100 Billionen Bakterien in 500 Arten. Der Darm, das „Bauchhirn“, besitzt gleich viele Nervenzellen wie das Gehirn. Unser Darm produziert das Serotonin, ein Stoff, der für die gute Stimmung, das gute Lebensgefühl und über Melatonin auch für den guten Schlaf sorgt. Wenn dieses System in Schräglage gerät, geht es uns nicht mehr gut. An diesem Abend wird Ina Asmus-Brütt, Heilpraktikerin, Ihnen die Zusammenhänge erklären und einfache Wege zur Darmgesundheit aufzeigen.
T087.
Ina Asmus-Brütt
Montag, 23 .09., FBS, Raum 2, 20.00 – 22.00 Uhr
Gebühr: 12 €




Autoimmun – und was nun?

Behandlung aus Sicht der Naturheilkunde

Was haben Rheuma, Hashimoto Thyreoiditis, Zöliakie, Colitis Ulcerosa, Morbus Crohn, Psoriasys und weitere Erkrankungen gemeinsam? Es sind Autoimmunerkrankungen, die schulmedizinisch meist nur symptomatisch behandelt werden. Bei allen Formen ist das Immunsystem auf Irrwege geraten und greift gesunde Körperzellen an. Das Immunsystem sollte sich ständig selbst kontrollieren und konsequent alle Immunzellen ausschalten, die sich gegen gesunde Zellen, Gewebe oder Organe richten. Die Ursachen dieser Erkrankungen sind weitgehend unbekannt. Diskutiert werden, neben einer genetischen Disposition, umfangreiche Auslöser durch Umweltgifte, Schwermetallbelastungen, Mikronährstoff- und Vitaminmängel oder Infektionserreger. Als Sitz des Immunsystems spielt der Darm bei der Entstehung von Autoimmunerkrankungen eine entscheidende Rolle. Heilpraktikerin Ina Asmus-Brütt erläutert Hintergründe, Möglichkeiten der Selbsthilfe sowie Ansätze der naturheilkundlichen Behandlung.
T088.
Ina Asmus-Brütt
Donnerstag, 07. 11., FBS, Raum 2, 20.00 – 22.00 Uhr
Gebühr: 12 €




Frauen und Schilddrüsenerkrankungen

Kleines Organ mit großer Wirkung

Sie ist viel kleiner, aber doch genauso wichtig wie unser Herz. Ihre Hormone regulieren vor allem die gleichbleibende Körpertemperatur, den Wasserhaushalt und den Sauerstoffverbrauch sowie die Funktionen des Gehirns. Sie nehmen außerdem Einfluss auf das Wachstum, die Psyche und die körperliche Entwicklung. Das weibliche Geschlecht ist um ein Mehrfaches öfter von Schilddrüsenerkrankungen betroffen, als das männliche. Schilddrüsenentzündungen, Über- und Unterfunktionen begegnen uns immer öfter. Grund genug, sich mit diesem wichtigen Themenkomplex näher zu befassen. An diesem Abend wird die genaue Funktionsweise dieses wichtigen Organs betrachtet und welche Faktoren dazu beitragen können, dass sie genügend oder eben ungenügend funktioniert. Heilpraktikerin Ina Asmus-Brütt erklärt ausführlich die naturheilkundliche Behandlung bei einer Erkrankung, was Sie vermeiden sollten und wie auch Ernährung und Schilddrüsenmassage einen positiven Einfluss haben können.
T089.
Ina Asmus-Brütt
Donnerstag, 30. 01., FBS, Raum 2, 20.00 – 22.00 Uhr
Gebühr: 12 €



Verhüten ohne Hormone!

Sich auch ohne Pille sicher fühlen

Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Migräne, Bauchschmerzen oder auch Depressionen sind nur einige Nebenwirkungen hormoneller Verhütungsmitteln. Durch die Pille beispielsweise wird die eigene Hormonproduktion komplett eingestellt. Die Eierstöcke sind ruhig gestellt, die Eizellen komatös und es wird keine Schleimhaut aufgebaut. Der Körper ist fremdgesteuert. Die Pille hat ebenfalls eine Wirkung auf den Magen, den Darm und die Leber. Sie beeinflusst den gesamten Körper. Es gibt natürliche Methoden der Schwangerschaftsverhütung, die einfach in der Anwendung, sicher und ohne Nebenwirkungen sind. Das wichtigste dabei ist, das wir unseren Körper verstehen. Dazu gehört ein neues Bewusstsein für den weiblichen Zyklus und die Fruchtbarkeit. An diesem Vormittag wird Svenja Asmus, Heilpraktikerin, über Verhütungsmöglichkeiten, deren richtige Anwendung und die Vorteile eines „pillenfreien“ Lebens sprechen.
T090.
Svenja Asmus
Samstag, 26. 10., FBS, Raum 2, 10.00 – 11.30 Uhr
Gebühr: 12 €




Akupressur zur Selbstheilung

Punktekombination für Wohlbefinden und Vitalität

Die traditionelle chinesische Medizin betrachtet den Menschen als untrennbare Einheit von Körper, Geist und Seele. Die Basis bilden die Meridiane, in denen unsere Lebensenergie, das Qi, durch den Körper fließt. Bestimmte Punkte entlang der Meridiane bilden den Zugang für Akupunktur oder Akupressur, die von ausgebildeten Fachleuten ausgeführt wird. Mit einigen Kenntnissen und etwas Vorsicht können Sie durch Selbstbehandlung Heilkräfte aktivieren und gezielt einen inneren Selbstheilungsprozess einleiten. Jürgen Brütt zeigt die Selbstbehandlung bei Beschwerden wie Unwohlsein, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, depressiven Zuständen usw. Das allgemeine Wohlbefinden kann gestärkt und ein deutlich besserer Energiezustand erreicht werden. Mitzubringen: bequeme Kleidung.
T091.
Jürgen Brütt
Dienstag, 19. 11., FBS, Raum 2, 19.00 – 21.00 Uhr
Gebühr: 16 €




Intervallfasten

Entschlacken, Entgiften, Abnehmen, Wohlfühlen

Intervallfasten entspricht der natürlichen Biologie unseres Körpers. Vor Urzeiten war es für unsere Vorfahren völlig normal, dass nach der Nahrungsaufnahme eine Zeit folgte, in der es keine Nahrung gab. Wir Menschen sind also ursprünglich darauf konditioniert, zwischen dem Aufbau von Körperstrukturen durch Nahrung und der Energiegewinnung durch Abbau von Körpersubstanz zu wechseln. Studien zufolge kann durch Fasten die Gesundheit verbessert, das Gewicht reduziert und der Alterungsprozess verlangsamt werden. Auch die seelische Ausgeglichenheit kann gefördert werden, wodurch das Diabetes- und Bluthochdruckrisiko gesenkt sowie die Herz- und Nierenleistung verbessert werden können. Von einigen Stunden bis hin zu mehreren Tagen, es geht darum, das persönliche Intervall des Fastens zu finden. Jürgen Brütt, Gesundheitsberater, zeigt auf, wie wichtig Ernährungspausen sind und stellt unterschiedliche Formen des Intervallfastens vor.
T092.
Jürgen Brütt
Montag, 20. 01., FBS, Raum 2, 19.00 – 21.00 Uhr
Gebühr: 12 €




Kinesiologie

Ein Workshop für Stressabbau und Entspannung

Stress lass nach! Was bedeutet Stress und was sind Stressfaktoren - vor allem in Ihrem Leben? Wie kann sich Stress auswirken und was passiert wenn er nicht abgebaut wird? Stress kann ein positiver Motivator sein, doch zu viel davon führt nicht nur zu Verspannungen, Überlastung, Entscheidungsschwierigkeiten und totaler Erschöpfung, er schwächt auch unser Immunsystem und macht anfälliger für viele weitere Krankheiten. Christiane Behnke, Heilpraktikerin, Kinesiologin und Körpertherapeutin, wird Ihnen in diesem Workshop Ihre Fragen zum Thema Stress beantworten und wirkungsvolle Methoden aus der Kinesiologie zum Thema Stressabbau für Ihr tägliches Wohlbefinden vorstellen und diese gemeinsam mit Ihnen anwenden. Ziel dieses Workshops ist es, dass Sie etwas für sich mitnehmen, um Ihr Leben und Ihren Körper wieder leichter, genussvoller und lebendiger zu erleben.
T093.
Christiane Behnke
Mittwoch, 30. 10., FBS, Raum 4, 18.30 – 20.30 Uhr
Gebühr: 18 €




Autismus – eine andere Wahrnehmung

Ein Informationsangebot für Eltern

Autismus - was verbirgt sich hinter diesem Begriff? Menschen mit Autismus können soziale und emotionale Signale nur schwer einschätzen und haben ebenso Schwierigkeiten, diese auszusenden. Stellen Sie sich vor Sie sehen die Welt durch die Augen eines Autisten: Sie wachen morgens auf und verstehen die Menschen um Sie herum nicht mehr. Weder die Sprache, noch die Mimik, die Gestik und ihre Regeln untereinander. Da sind Schwierigkeiten im Alltag vorprogrammiert. Doch wie kann man damit umgehen? Wo kann man sich Hilfe holen und damit nicht nur sein Kind, sondern auch sich selbst und die anderen Familienmitglieder unterstützen? Christiane Behnke, Heilpraktikerin, Traumatherapeutin und selbst Mutter einer autistischen Tochter wird an diesem Abend erklären, was Autismus ist und freut sich auf einen regen Erfahrungsaustausch.
T094.
Christiane Behnke
Dienstag, 05. 11., FBS, Raum 2, 18.30 – 20.30 Uhr
Gebühr: 2 €




Ätherische Öle nicht nur für Kinder

Ein duftendes Erlebnis

Kommen Sie mit auf eine abenteuerliche Reise in die Natur. Auf diesem Weg lernen sie ätherische Öle – die Urmedizin der Menschheit kennen. Zum Beispiel Lavendelöl als „Notfallhelfer“ in fast jeder Situation oder das Zitronenöl, welches Sonne ins Herz bringt und das Immunsystem „anspornt“. Die Pfefferminze ist der starke Held für den Kopf, wenn der Körper durch das Herumtollen überhitzt ist oder das Fieber den Körper schüttelt. Dieses Öl ist auch bei „Bauchgrummeln“ erste Wahl und hilft den Schulkindern, wenn Konzentration und klares Denken vonnöten sind. Neben dem Schnuppern der Düfte erfahren Sie wie man ätherische Öle gewinnt und vor allem wo und wie man sie anwendet.
T095.
Petra Michel
Donnerstag, 21. 11., FBS, Raum 2, 19.30 – 21.00 Uhr
Gebühr: 12 €
(Partner zahlt die Hälfte)




Cannabisöl

Droge oder Wundermittel?

Dieses Öl ist im Moment in aller Munde, doch was wissen wir tatsächlich darüber?. Cannabis/CBD eröffnet zahlreiche Möglichkeiten, den Körper zu unterstützen. Es stammt aus bestimmten Hanfpflanzen und führt nicht zu unerwünschten Nebenwirkungen, wie z.B. Abhängigkeit oder Rauschzuständen. An diesem Abend informiert Petra Michel, Ernährungstherapeutin, was Cannabis/CBD eigentlich ist, welche Anwendungsmöglichkeiten es gibt und welche Grenzen zu beachten sind.
T096.
Petra Michel
Montag, 25. 11., FBS, Raum 2, 19.30 – 21.00 Uhr
Gebühr: 12 €




Endlich schlank

Abnehmen mit Hypnose

Schlank sein, wer möchte das nicht? Bei den meisten Menschen kann die Hypnosetechnik gut beim Abnehmen unterstützen. Mit der Kraft des Unterbewusstseins kann eine nachhaltige Veränderungen des Essverhaltens erreicht und der Drang zum Naschen kann abgelegt werden. So haben die klassischen Dickmacher keine Chance mehr. An diesen 2 Abenden gibt Falk Sokoll, Hypnotiseur, Impulse an das Unterbewusstsein, so dass der Abnehmprozess gestartet wird. Mit seiner langjährigen Erfahrung konnte er mit dieser Technik schon vielen Menschen auf dem Weg zum Wunschgewicht hilfreich zur Seite stehen.
T097.
Falk Sokoll
dienstags, 03. 09. + 10. 09. oder montags,28. 10 + 04. 11., je 19:30 – 21:00
Gebühr: je 80 €




Endlich schlank

Abnehmen mit Hypnose

Angebot siehe Kurs-Nr. T097.
T098.
Falk Sokoll
montags, 13. 01. + 20. 01., FBS, Raum 1, 20.00 – 21.30 Uhr
Gebühr: 80 €




Raucherentwöhnung

Mit Hypnose in ein rauchfreies Leben

Der Drang nach Zigaretten überkommt Sie immer wieder und wieder? Sie haben schon mehrfach „für immer“ aufgehört? Sie haben keine Lust mehr, für E-Zigaretten und Anti-Rauch-Pflaster sinnlos Geld auszugeben? Wenn das zutrifft, sind Sie in diesem Kurs richtig. Falk Sokoll, Hypnotiseur, wird mit Hilfe der Hypnosetechnik versuchen, diesen Teufelskreis zu durchbrechen. Aber Hypnose ist keine Hexerei. Der freie Wille und der eigene Wunsch, mit dem Qualmen auch wirklich aufzuhören, müssen vorhanden sein. Auf dieser Grundlage kann unser Unterbewusstsein, unsere größte Kraftquelle, zur vollen Form auflaufen und (fast) jede Veränderung bewirken. In hypnotischer Trance können wir unsere Einstellung zum Rauchen ändern und damit das Ziel Nichtraucher zu sein erreichen. (Hinweis: Für Schwangere ist die Raucherentwöhnung mit Hypnose zwar grundsätzlich ebenfalls geeignet, jedoch folgt diese besonderen Gesetzmäßigkeiten, die im Rahmen dieses Kurses keine Berücksichtigung finden können. Bitte setzen Sie sich ggf. direkt mit mir in Verbindung unter 04803 - 6029313).
T099.
Falk Sokoll
montags, 30. 09. + 07. 10., FBS, Raum 1, 19.30 – 21.00 Uhr
Gebühr: 80 €




Raucherentwöhnung

Mit Hypnose in ein rauchfreies Leben

Angebot siehe Kurs-Nr. T099.
T100.
Falk Sokoll
montags, 13. 01. + 20. 01. 2020, 18.00 – 19.30 Uhr
Weiteres Kurs-Nr. T099.
Druckversion | Seite aktualisiert am 30.07.2019 09:41:08
Website made by Sulaweb    Login