Z "Aufsichtspflicht" 
Eine Fortbildung für Kindertagespflegepersonen aus dem Kreis Pinneberg

Kursnr.
2022-54
Beginn
Fr., 02.09.2022
19:00 - 21:15 Uhr
Dauer
3,00 UE
Gebühr
0,00 €
Material
Pädagogische Fortbildung

So wenig Aufsicht wie möglich - so viel wie nötig!

Das Thema Aufsichtspflicht verunsichert aktuell viele Betreuungskräfte. Manche Fachkräfte fragen sich inzwischen sogar, ob sie die Kinder überhaupt noch anfassen dürfen oder sie wissen schlichtweg nicht, ob sie den Anforderungen der Aufsichtspflicht überhaupt gerecht werden. Das Gesetz regelt zwar die Rechtsfolgen einer Verletzung der Aufsichtspflicht, nicht jedoch den Umfang und Inhalt einer ordnungsgemäßen Aufsichtsführung.

Welche Konsequenzen hat Erziehung zur Selbstständigkeit für die Beaufsichtigung der Kinder? Was ist erlaubt? Was ist nicht erlaubt? Welche Freiräume brauchen Kinder?

Wie finden Kindertagespflegepersonen den Mittelweg zwischen ängstlicher Einengung und verantwortungslosem gewähren lassen? Wie sind Kindertagespflegepersonen juristisch abgesichert?
In dieser Fortbildung erhalten Sie die wichtigen Informationen zu den Grundlagen und den konkreten Anforderungen der Aufsichtspflicht.

Hilfreiche und praxisbezogene Fallbeispiele werden erörtert, so dass die Fachkräfte wieder in ihrer Handlungssicherheit gestärkt werden.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Kurstermine

Anzahl: 1
Datum

02.09.2022

Uhrzeit

19:00 - 21:15 Uhr

Ort

FBS, Raum 5 / Akademie Kindertagespflege